«

»

Jun 08

Nachts im Museum – 02

Im Zusammenhang mit der Veranstaltung “Lange Nacht der Kultur” hatten auch einige Museen geöffnet.

Wir waren dann mal im Deutschen Schiffahrtsmuseum


Das Deutsche Schiffahrtsmuseum verdankt seine Beliebtheit in der Region und seinen nationalen und internationalen guten Ruf ganz unterschiedlichen Voraussetzungen:

dem bürgerschaftlichen und politischen Engagement, das zunächst zur Entstehung des Freilichthafens und dann zur Gründung des Deutschen Schiffahrtsmuseum führte;

der Auffindung der Hansekogge von 1380 und der Forschung, die zu ihrer Erhaltung durchgeführt wurde;

dem Museumsgebäude von Hans Scharoun, das 1975 eröffnet und im Jahr 2000 vom Architekten Dietrich Bangert erweitert wurde;

seiner Zugehörigkeit zu den acht kunst- und kulturwissenschaftlichen und naturkundlichen Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft und der intensiven Zusammenarbeit mit anderen nationalen und internationalen wissenschaftlichen Institutionen;

der Unterstützung durch seine tatkräftigen Fördervereine;

und natürlich der wissenschaftlichen und fachlichen Kompetenz seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.