↑ Zurück zu Geschichte

Geschichte der Stadtteile

  • Lehe, das 1275 erstmals urkundlich erwähnt wurde,
  • Geestendorf und Geestemünde; Geestendorf wurde 1139 erstmals erwähnt, Geestemünde wurde 1845 gegründet, 1889 Vereinigung,
  • Wulsdorf, das 1139 erstmals urkundliche Erwähnung fand,
  • Fischereihafen sowie auch bei den
  • Häfen: Alter Hafen, Neuer Hafen, Stadtbremisches Überseehafengebiet Bremerhaven, Columbuskaje, Container-Terminal Bremerhaven, Nordschleuse und Kaiserschleuse
  • sowie zu Wesermünde und zur Geschichte der Stadt Bremen.